Am 18.09.2016 war es endlich so weit, die Jugendfeuerwehr Mößling feierte Ihr 45. Jähriges bestehen mit einer Löschwassersuchwanderung.

Nach langer Vorbereitung konnte trotz nicht optimalem Wetter die Veranstaltung stattfinden. Insgesamt 30 Mannschaften waren mit dabei.

Es mussten insgesamt 9 Stationen durchlaufen werden. Hierbei waren die Mannschaften ca. 3 Stunden unterwegs. Es wurden tolle Ergebnisse erzielt, die oft über unseren Erwartungen lagen. Die Aufgaben waren bunt gemischt aus Themen der Feuerwehr und Spaß.

Ab 18 Uhr fand die Siegesehrung unter der Schirmherrschaft von der Bürgermeisterin Marianne Zollner mit anschließendem Essen statt. Hier konnten wir auch Zahlreiche Ehrengäste begrüßen, wie unseren Kreisbrandrat Harald Lechertshuber, Inspektor Werner Hummel, Kreisbrandmeister Franz Dirnberger, Kreisjugendwart Michael Matschi, stelv. Kreisjugendwart Markus Lippacher, Ehrenkreisjugendwart Anton Wimbauer und Vertreter des Stadtrates.

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern bedanken die uns dieses tolle Fest überhaupt erst ermöglicht haben. Zudem natürlich bei den vielen Helfern der Jugendfeuerwehr und Aktiven Feuerwehr, auch sonst wäre dieses Fest nicht möglich gewesen.

Oft hörte man ihn in den Medien, den Digitalfunk. Auch vor der Feuerwehr in Mößling machte er nicht halt und das ist gut so. Seit dem 04.10.2016 funken alle Feuerwehren im Landkreis Mühldorf, Altötting, Traunstein und Berchtesgaden digital.

Für uns ist diese Umstellung sehr wichtig, da es oft Probleme mit dem alten Analogfunk gab. Auf der Autobahn gab es viele stellen, wo ein Funken über das alte „4m“ Band nicht möglich war.

Alle Fahrzeuge in der Feuerwehr sind umgerüstet und voll ausgestattet. Bereits Monate zuvor wurde fleißig geübt und 10 Schulungen durchgeführt in denen alle aktiven Mitglieder in die neue Technik eingewiesen wurden. Auch wurden zuvor bereits die internen Übungen im Digitalfunk abgehalten.

Bereits jetzt wurden die ersten Einsätze erfolgreich abgewickelt.

Die Feuerwehr Mößling veranstaltet auch dieses Jahr wieder ein Sommernachtsfest mit zahlreichen Schmankerl. Das Fest findet am 30.07.2016 ab 18:00Uhr am Feuerwehrhaus in Mößling statt.

Alle Einnahmen dieser Veranstaltung dienen dem Verein zur Mittelbeschaffung und Förderung der aktiven Mannschaft.

Auch dieses Jahr gibt es wieder leckeres vom Grill, wie z.B. auch Steckerlfisch, Gyros und Fleischspezialitäten. An der Schänke werden Antialkoholische und Alkoholische Getränke ausgeschenkt, hier bieten wir dieses Jahr auch wieder Aperol Spritz.

Für unsere kleinen Gäste gibt es Rundfahrten mit dem Feuerwehr Auto.

Das Fest findet bei jeder Witterung statt, da wir bei schlechtem Wetter in die dekorierte Fahrzeughalle ausweichen können.

Man ließt es immer öfter, der langersehnte DigitalFunk kommt in großen Schritten zum Einsatz und löst endlich den alten Analogfunk ab.

Auch bei uns ist die Umstellung zum 1. Oktober 2016 geplant. In bereits allen Fahrzeugen ist der neue Funk verbaut und funktionsfähig. Aktuell wird die gesamte aktive Mannschaft auf die neuen Geräte geschult und der Umgang sowie die einzuhaltenden Regeln stehen hier auf dem Lehrplan. Die Erwartungen sind groß, da der Analogfunk sehr oft Probleme bereitete was die Empfangsleistung in unserem Einsatzgebiet betraf. Sämtliche Testbetriebe mit dem neuen DigitalFunk waren deutlich besser.

Bei Übungen nutzen wie die neue Technik bereits regelmäßig.

Vorteile des neuen Systems sind hier zu lesen:

http://www.stmi.bayern.de/sus/digitalfunk/

Kurz vor Weihnachten besuchten uns noch die Kinder der 3. Klassen der Grundschule in Mößling.

Alle drei Klassen wurden jeweils eine Schulstunde lang die Ausrüstung der Feuerwehr gezeigt. Zudem wurden natürlich alle Fragen beantwortet, Geräte vorgeführt und auch die Feuerwehrler hatten viele Fragen an die Kinder, die zu lösen waren.

Als Highlight stand natürlich das Tragen des Schutzanzuges oder sitzen im Mannschaftsraum ganz weit oben.

Mit 4 Feuerwehrlern konnte gut auf wichtige Brandschutzthemen eingegangen werden, welche bereits durch die Kinder beachtet werden können.

IMG_20151221_103816 IMG_20151221_113255

Bei unserem Sonnwendfeuer 2015 der Jugendfeuerwehr Mößling kamen wir mit den Pfadfindern aus Mühldorf in Kontakt.

Begeistert wurden hier Themen aus dem Vereinsleben ausgetauscht und so ein Termin für eine Besichtigung der Feuerwehr vereinbart.

Gestern besuchten uns hier 8 Pfadfinder um die verschiedenen Themen in der Feuerwehr zu erfahren und auch einen Einblick in unsere Arbeit zu gewinnen. Es durften auch mehrere Geräte ausprobiert werde, wie z.B. unser VSA und ein Löschangriff mittels C-Rohr.

Geleitet wurde die Gruppe von unserem Jugendwart Simon Kollmannsberger, der mit 5 Helfern hier die Arbeit erläuterte und auch auf alle Fragen einging.

Wir möchten uns für den Besuch bedanken.

Auch Ihr möchtet einmal eine Führung, Vorführung oder andere Informationen? Nutze einfach unser Kontaktformular.

IMG_20151205_153121

Am vergangenen Dienstag den 27.10.2015 wurde außerordentlich ein neuer Kommandant gewählt. Durch den Rücktritt im September 2015 von unseren bisherigen 1. Kommandanten hatte die Stadt zu einer Neuwahl eingeladen.

Im Vorfeld zeigte sich bereits unser Kamerad Michael Jäkel bereit, sich für dieses Amt aufstellen zu lassen. Am Dienstag wurde er dann mit großer Mehrheit gewählt und von der Bürgermeisterin Frau Zollner in das neue Amt aufgenommen.

Michael Jäkel ist 1983 geboren, verheiratet und wohnt direkt im Ortsteil Mößling. Er war lange Jahre Jugendwart der Feuerwehr und auch in seiner Tätigkeit als Löschmeister stark engagiert in mehreren Bereichen.

Die Kameraden der Feuerwehr, die Stadt sowie Kreisbrandrat Harald Lechertshuber wünschtem ihm viel Erfolg in seinem neuem Amt und eine glückliche Hand für zukünftige Aufgaben.

Am vergangenen Freitag fand in Mößling die Bayrische Jugendleistungsprüfung statt. Wie bereits seit vielen Jahren wird diese Abnahme zusammen mit den anderen Stadtteilfeuerwehren zusammen ausgeführt (Mühldorf, Altmühldorf, Mößling). Hier werden bereits alle Übungen zusammen durchgeführt um auch den Zusammenhalt untereinander aufzubauen.

Auch dieses Jahr wurde das mit viel Spaß und Fleiß wieder durchgeführt. Zum ersten mal wurde hier in Mößling geübt und auch die Abnahme durchgeführt.

Am Freitag wurde dann das erlernte den Schiedsrichtern (KMB Michael Matschi, KBM Markus Lippacher, KBM Franz Dirnberger, KBI Werner Hummel) in Trupp bzw. Einzelaufgaben gezeigt und von allen 12 Teilnehmern erfolgreich abgelegt.

Wir möchten allen beteiligten noch mal herzlich zur Bestandenen Abnahme gratulieren.

DSC_1696-hp